KARSTADT Facility Management in Lüneburg Teil 2

KARSTADT Facility Management in Lüneburg Teil 2

Gepostet von am Nov 1, 2016 in News | 1 Kommentar

…fand statt am 25.10.2016. Und wieder grüßt das Murmeltier. Alle Teilnehmer überpünktlich, motiviert und bestens gelaunt. Also wie immer in diesem Konzern.

img_6417Kaffee und Brötchen auch diesmal. Wie bestellt vom Chef und gerne angenommen von den Teilnehmern. Das übliche formelle Prozedere am Anfang, Vorstellungsrunde und los geht es. Am Anfang noch die Ladung sichern, und siehe an, da erscheint doch noch unentdecktes Zubehör.

img_6418 img_6422 img_6420

Ab geht es in die Aufwärmrunde. Slalom.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Erste Verwunderung bei den Fahrern, denn hier geht vieles viel schneller, wie aus den anderen Trainings bekannt. So mancher Teilnehmer ist auch schon das vierte Mal im Sicherheitstraining, da soll keine Langeweile aufkommen. So auch nicht beim Bremsen. Schlagbremsung für die maximale Verzögerung, mehrmals hintereinander, um auch feststellen zu können, ob es wirklich der kürzeste Bremsweg ist. Auf verschiedenen Untergründen mit Einschätzen der Bremswege. Dabei die Geschwindigkeit noch variieren. Und wie man sich dabei verschätzen kann ist auch für Vielfahrer immer wieder erstaunlich.

Vor der Mittagspause noch in den Kreis, griffig und glatt, für ABS und ESP und beides zusammen…und für ein besseres Gefühl nach der Pause.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mahlzeit! Buffet mit drei unterschiedlichen Gerichten und genauso vielen Beilagen inclusive Salat. Für jeden etwas dabei.

img_6507 img_6505

 

Gut gestärkt ging es aus der Mittagspause. Bremsen und Ausweichen auf glattem und griffigem Belag, sowie einseitig glatte Fahrbahn mit Auslenken standen im Nachmittagsprogramm an. Einige Ausschnitte davon in der nachfolgenden Diashow. Die gesamten Bilder, als auch das zum Schluss folgende Filmchen vom Tag können gegen eine kleine Kostenpauschale erworben werden. Ein Klick auf die Bilder zeigen diese in der Vollauflösung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Natürlich mußten diese Fahrkünste auch von anderer Seite fotografisch festgehalten werden.

img_6556Zum großen Finale, wie erwartet die Dynamikplatte. Kein “MUSS” in einem zertifizierten Training, es funktioniert auch über Fahrdynamik, aber eine gern gesehene Übung. Dem Heck des Fahrzeuges wird ein Impuls nach rechts oder links gegeben. Ein Reifenplatzer simuliert. Der Fahrer lenkt (hoffentlich) dagegen und fängt das Fahrzeug ab. Aber genießen Sie das Video, indem der gesamte Tagesablauf- und zum Schluß das Befahren der Dynamikplatte gezeigt wird. Viel Spaß beim Anschauen und wenn es gut gefällt gerne auch ein Kommentar dazu. Ein erfolgreicher Tag, dank wieder einmal einer sehr engagierten Gruppe. Danke!!

 

    1 Kommentar

  1. Sehr geehrter Herr Gurke,
    vielen Dank für das gute Training.
    Ich habe heute von Herrn Hilgert und Herrn Herrmann ein sehr positives Feedback erhalten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dietmar Morawe

Kommentar verfassen