Sicherheitstraining Motorrad im Straßenverkehr

DSC06348

Als völlig  neues Konzept eines zertifizierten Sicherheits Trainings mit dem Motorrad freue ich mich Ihnen das Motorradtraining im Straßenverkehr (klick) vorzustellen. Dazu können wir Ihnen ein verlängertes Wochenende mit hoffentlich schönstem Wetter und  Motorradgasthöfen der Extraklasse anbieten. Uriges Ambiente in den einzelnen Gasthöfen mit hervorragender Bewirtung und vorhandenen Seminarräumen, sowie abwechslungsreiche Straßenführungen in attraktiven Landschaftsregionen. Freizeit- Fort- und Weiterbildung für die Sicherheit auf der Straße. Unterstützt von den Berufsgenossenschaften. Zu diesem Zweck haben wir verschiedene Touren in Deutschland und dem benachbarten Ausland ausgearbeitet und sie mit den Inhalten unseres Sicherheitstrainings mit dem Motorrad im Straßenverkehr gefüllt. Ziel des Sicherheits Trainings ist es, Sie für die Früherkennung und Vermeidung von Gefährdungen im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Dazu sollen unsere Teilnehmer in diesem Sicherheitstraining:

  • sich über vorhandene Einstellungen und Verhaltensweisen bewusst werden
  • für sicherheitsorientierte Fertigkeiten sensibilisiert werden
  • ihre Erkenntnisse für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr erweitern,

um Verhaltensweisen auch langfristig zu verbessern, beziehungsweise anzupassen.

IMG_0605 IMG_0604 IMG_0602

Die Teilnahme erfolgt mit einem Motorrad, für das Sie die gültige Fahrerlaubnis besitzen. Dieses muss für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen und in einem betriebs- und verkehrssicheren Zustand sein. Die vorherige Teilnahme an einem Sicherheitstraining Motorrad (Platztraining) ist zu empfehlen. Das Sicherheitstraining Motorrad im Straßenverkehr ist eine Mehrtagesveranstaltung. Das Training umfasst mindestens 16 Zeitstunden und ist auf 12 Teilnehmer begrenzt. Dabei werden sie von zwei Trainern begleitet. Motorradfahren in der Gruppe verlangt nach Regeln, wenn die Tour nicht in Stress ausarten soll. Das gilt ganz besonders dann, wenn sich die einzelnen Gruppenmitglieder nicht kennen und unterschiedliche Fahrer- und Motorradtypen in der Gruppe zusammen kommen. Gruppe li

Das Fahren in der Gruppe verlangt nach gegenseitiger Rücksichtnahme. Diese gilt zunächst den ungeübten Fahrern, die durch den „Gruppendruck“ nicht überfordert werden dürfen. Tempo, Fahrzeiten und Pausen richten sich nach dem schwächsten Teilnehmer. In einer funktionierenden Gruppe können auch die schnelleren Fahrer zu ihrem Recht kommen und einfach mal bis zum nächsten Treffpunkt vorausfahren. Selbstverständlich thematisieren wir auch das komplette Fahrverhalten für eine Motorradgruppe, insbesondere die Reihenfolge und das Fahren in Kurven auf der Sicherheitslinie. IMG_0617

Wir verfügen über technische Feedbacksysteme, Onboard Kameras, Navigationssysteme etc. um ausreichendes visuelles Feedback zu geben. Beginn und Abschluss finden jeweils in einem geeigneten Seminarraum statt.

Wir können Ihnen unterschiedlichste stationäre als auch mobile Trainingsinhalte anbieten.

Beispiele stationärer Trainingsinhalte:

  • Handling
  • Bremsen
  • Lenken
  • Kurven fahren
  • Loser Untergrund
  • Die Flucht ins Gelände
  • Sehen und gesehen werden
  • Unfall

Beispiel mobiler Trainingsinhalte:

  • Abstandverhalten
  • Stützgas fahren
  • Gruppenfahrten
  • Überholen/Vorbeifahren

Dazu beschäftigen wir uns mit den Beobachtungsaufgaben bezüglich des Verhaltens in unklaren Verkehrssituationen wie z.B. Querverkehr, Längsverkehr und vermitteln Ihnen trainingsbegleitende Teilnehmeraufgaben.

IMG_1480 IMG_0619

Und nun wünsche ich Ihnen viel Spaß bei dem neuesten Training für Motorradfahrer.

Die Kosten betragen 259,00 €, zzgl. Übernachtung und Verpflegung, die Berufsgenossenschaften bezuschussen mit bis zu 85,00 €. Für weitere Informationen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung. Für den Kontakt benutzen Sie bitte das folgende Formular.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Optional)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte ausfüllen:
captcha